Straßenbeleuchtungsunterhaltung

Die Straßenbeleuchtung ist Teil der Straßenausstattung und dient zur künstlichen Beleuchtung von Straßen, Wege, Plätzen oder Freiräumen. Eine wesentliche Aufgabe der modernen Straßenbeleuchtung ist, als Bestandteil der allgemeinen öffentlichen Sicherheit, die Verbesserung der Verkehrssicherheit aller Verkehrsteilnehmer in der Nacht. Die Art und Intensität der Straßenbeleuchtung soll daher der Vielfalt der Aufgaben angepasst sein.

  • Beschreibung

    Die Auslegung der Straßenbeleuchtung ist in Regeln und Normen festgelegt, mit Ausnahme der Beleuchtung von Fußgängerüberwegen sind diese nicht bindend. Einer Kommune obliegt es daher zu entscheiden, ob und auf welche Weise eine Straße zu beleuchten ist. Neben der Verkehrssicherheit werden bei der Entscheidung über die Straßenbeleuchtung zunehmend wirtschaftliche Aspekte und Umweltgesichtspunkte beachtet.

    Zu den Beleuchtungsanlagen gehören neben den Straßenlaternen mit zugehörigen Schaltschränken/Stromverteilschränken auch die Stromleitungen. Zum Tätigkeitsbereich der Beleuchtungsunterhaltung gehören folgende Aufgabenfelder:

    • Störungsmeldungen entgegennehmen und bearbeiten
    • regelmäßigen Wartung und auch die Reparatur bzw. der Austausch von defekten Straßenlaternen
    • Wartungs-, Kontroll-, Reparatur- und Instandsetzungsarbeiten
  • Störungen melden

    Störungen oder Beschädigungen von Beleuchtungsanlagen können rund um die Uhr über das Portal Maerker gemeldet werden.

    Ihre Meldung kann auch telefonisch oder persönlich erfolgen und sollte nachstehende Informationen beinhalten:

    • Ortsteil
    • Straße
    • Hausnummer
    • Lichtpunktnummer (wenn vorhanden)
    • Art der Störung
  • Zuständigkeit und Kontakt
    Keine Ergebnisse gefunden.
Wir sind für Sie da!

BÜRGERTELEFON

03379 333-0

Bitte vereinbaren Sie einen Termin.

ÖFFNUNGSZEITEN

Bürgerservice

Mo, Mi, Fr

8 - 14 Uhr

Di, Do

8 - 19 Uhr

Verwaltung

Di

9 - 16 Uhr

Do 

9 - 19 Uhr

Portale

Alles da.