Integriertes Stadtentwicklungskonzept - INSEK

Wie soll sich die Gemeinde Blankenfelde-Mahlow angesichts vielfältiger Herausforderungen - wie Wachstumsdruck, BER-Eröffnung, Ausbau der Dresdner Bahn, künftige Funktion als Mittelzentrum, demographischer Wandel, Klimawandel, Digitalisierung usw. - in Zukunft weiterentwickeln?

Um diese wichtige Frage zu beantworten, hat die Gemeindevertretung im Sommer 2018 die Erarbeitung eines Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes - kurz INSEK - beschlossen. Gemeinsam mit den Bürger*innen der Gemeinde, mit Vertreter*innen der Wirtschaft, Verkehrsunternehmen, Wohnungsgesellschaften und vielen anderen Akteuren wurde Zukunftsstrategien zum Erhalt und zur Fortführung einer lebenswerten, gemeinwohlorientierten und nachhaltigen Entwicklung der Gemeinde erarbeitet.


Der Weg zum INSEK

  • 6. Oktober 2021: INSEK beschlossen – aber knapp

    Als Grundlage für die zukünftige Entwicklung der Gemeinde hat die Gemeindevertretung in ihrer Sitzung am 6. Oktober das Integrierte Gemeindeentwicklungskonzept (INSEK) beschlossen. Damit endete der fast drei Jahre andauernde Erarbeitungsprozess, der durch zahlreiche Workshops, Sitzungen und Bürgerbeteiligungsrunden begleitet wurde.

    Mit einem Abstimmungsergebnis von 11 Ja- zu 10 Nein-Stimmen bei einer Enthaltung war die Entscheidung jedoch denkbar knapp. Gründe für die Ablehnung durch einzelne Gemeindevertreter waren die nicht ausreichende Berücksichtigung der kleineren Ortsteile und die zunehmende Verdichtung, die durch das INSEK befürchtet wird.

    Bürgermeister Michael Schwuchow: „Das Integrierte Gemeindeentwicklungskonzept ist für mich ein roter Faden, an dem wir uns in Planungsfragen orientieren können. Dadurch haben wir die Möglichkeit die Entwicklung der Gemeinde aktiv zu steuern und nachhaltig zu gestalten.

    Beim INSEK geht es dabei nicht um konkrete Maßnahmen, sondern um die grobe Richtung. Das INSEK ist kein Dogma, es soll lediglich den Rahmen der gemeindlichen Entwicklung vorgeben. Daher ist es für mich unverständlich, wie man dieses in umfangreichen Veranstaltungen gemeinsam erarbeitete und flexible Gesamtkonzept aufgrund einzelner Teilaspekte ablehnen kann.

    Das Abstimmungsverhalten zeigt ganz eindeutig, dass trennscharf anhand von Fraktionszugehörigkeiten abgestimmt wurde. Ob die zukünftige Entwicklung der Gemeinde Blankenfelde-Mahlow sich dazu eignet, politische Grabenkämpfe auszufechten, muss jeder Gemeindevertreter für sich selbst entscheiden.“

    Unabhängig von der knappen Entscheidung wird das INSEK zukünftig als zentrales Handlungs- und Steuerungsinstrument die Grundlage für die Entwicklung der Gemeinde mit dem Zeithorizont bis ins Jahr 2035 bilden.

  • Entwurf des INSEK (Stand: 31. März 2021)

    Die Ergebnisse aus den Online-Beteiligungsformaten wurden gemeinsam mit den Gemeindevertreter*innen ausgewertet und in den INSEK-Bericht eingearbeitet.

    Bis zum 11. Juni 2021 konnten Anregungen, Bedenken und Stellungnahmen zum INSEK-Entwurf schriftlich oder zur Niederschrift vorgebracht werden.

    Über den Umgang mit den vorgebrachten Sachverhalten ist durch die Gemeindevertretung zu entscheiden, bevor der INSEK-Prozess mit einem selbstbindenden Beschluss des Endberichtes von der Gemeindevertretung zum Abschluss gebracht wird.

    Entwurf Stand 31. März 2021:Vorläufiger Endbericht
  • Online-Plattform mit Bürgerbeteiligung

    Um über diesen Planungsprozess zu informieren und die Bürger*innen aktiv einzubeziehen, wurde die Online-Plattform "Dialogzentrale" gestartet. Neben Informationen zum Inhalt und Prozess des INSEK, besteht hier auch die Möglichkeit sich durch die Teilnahme an Umfragen und Diskussionsrunden aktiv am Planungsprozess zu beteiligen.

  • Ergebnisse der zweiten Onlinebeteiligung

    Im Zeitraum vom 11. Januar bis 8. Februar 2021 nutzten viele Bürgerinnen und Bürger die Gelegenheit sich an der Thesendiskussion zu den sechs erarbeiteten Zentralen Vorhaben des INSEK - Integriertes Stadtentwicklungskonzept - zu äußern. Fast 300 Hinweise, Ideen und Kommentare wurden ausgewertet und zusammengefasst. 

    Zusammenfassung der Ergebnisse des zweiten Online-Dialogs

  • Zusammenfassung des INSEK (Stand 11/2020)

    Die Gruppe Planwerk hat im Auftrag der Gemeinde eine kompakte Zusammenfassung des INSEK (Entwurfsstand 11/2020) vorbereitet, die einen Überblick über die aktuellen Herausforderungen und Rahmenbedingungen der Gemeindeentwicklung gibt und die erarbeiteten Entwicklungsziele und zentralen Vorhaben für Blankenfelde-Mahlow 2035 darstellt:

    INSEK - Zusammenfassung - Gesamtpräsentation

  • Präsentation zum INSEK

    Im Rahmen der Gemeindevertretersitzung wurden am 28. März 2019 erste Arbeitsergebnisse präsentiert und ein Ausblick auf das weitere Verfahren gegeben.

    Präsentation zum Integrierten Stadtentwicklungskonzept - Erste Arbeitsergebnisse und Ausblick


Online-Plattform zum INSEK:www.blankenfelde-mahlow-2035.de
Wir sind für Sie da!

BÜRGERSERVICE

Termin online buchen

BÜRGERTELEFON

03379 333-0

ÖFFNUNGSZEITEN

Bürgerservice

Mo, Mi, Fr

8 - 14 Uhr

Di, Do

8 - 19 Uhr


Verwaltung

Di

9 - 16 Uhr

Do

9 - 19 Uhr

Nur nach vorheriger Terminvereinbarung.

Portale

Alles da.