Führerschein, Fahrerlaubnis

Im Zuge einer bürgerfreundlichen und kundenorientierten Verwaltung nimmt der Bürgerservice der Gemeinde Blankenfelde-Mahlow Anträge auf Erteilung, Verlängerung, Anerkennung und Umstellung einer Fahrerlaubnis entgegen.

  • Notwendige Unterlagen

    Folgende Unterlagen sind vorzulegen:

    • Antrag (erhältlich bei der Fahrerlaubnisbehörde, bei den Fahrschulen oder im Bürgerservice),
    • Personalausweis oder Reisepass,
    • ein Lichtbild 35 x 45 mm, das den Bestimmungen der Passverordnung vom 19.10.2007 entspricht,
    • für die Fahrerlaubnisklassen A1, A, B, M, T und L: Erste-Hilfe-Nachweis sowie Sehtestbescheinigung (nicht älter als 2 Jahre),
    • für die Klassen C, C1, C1E, C, CE, D, D1, DE, D1E: Erste-Hilfe-Nachweis (bei Verlängerung nicht erforderlich) sowie eine ärztliche und augenärztliche Untersuchung,
    • zusätzlich für die Klassen D, D1, DE, D1E: betriebs- oder arbeitsmedizinisches Gutachten über die Belastbarkeit, Orientierungs-, Konzentrations- und Aufmerksamkeitsleistung sowie Reaktionsfähigkeit.
  • Führerschein mit 17

    Mit Vollendung des 17. Lebensjahres kann bereits eine Fahrerlaubnis für Pkw (B, BE) erworben werden. Hierzu wird eine befristete Prüfungsbescheinigung ausgestellt, die nur im Inland gültig ist. Sie gilt mit der Auflage, dass bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres nur in Begleitung einer weiteren Person, die in der Prüfungsbescheinigung aufgeführt ist, gefahren werden darf. Die Führerscheinausbildung kann bereits mit 16 1/2 Jahren begonnen werden.

    Anforderungen an die Begleitperson:

    • Mindestalter 30 Jahre,
    • 5 Jahre ununterbrochen im Besitz einer Pkw-Fahrerlaubnis,
    • nicht mehr als einen Punkt im Fahreignungsregister in Flensburg.

    Bitte beachten Sie: Führt der Fahranfänger einen Pkw ohne von einer eingetragenen Person begleitet zu sein, führt dies zum Widerruf der Fahrerlaubnis. Begleitpersonen dürfen nicht mehr als 0,5 Promille Alkohol im Blut haben oder unter dem Einfluss anderer berauschender Mittel stehen (§ 24a StVG gilt entsprechend).

  • Notwendige Unterlagen für den Führerschein mit 17

    Anträge sind erhältlich bei der Fahrerlaubnisbehörde in Luckenwalde, den Fahrschulen sowie in der Gemeindeverwaltung:

    • Antrag, Beiblatt zum Antrag mit Zustimmung der Erziehungsberechtigten und der Unterschrift des Antragsstellers,
    • Personalausweis oder Reisepass mit Meldebescheinigung (nicht älter als 3 Monate),
    • Nachweis über Erste Hilfe, 
    • Passbild, biometrisch,
    • Sehtest,
    • lesbare Kopie des Führerscheins und Personalausweises bzw. Reisepasses des Begleiters,
    • Beiblatt zum Antrag (Bestätigung des Begleiters).
  • Rechtliche Grundlagen
  • Zuständigkeit und Kontakt
    Keine Ergebnisse gefunden.
  • Datenschutz
Wir sind für Sie da!

BÜRGERTELEFON

03379 333-0

Bitte vereinbaren Sie einen Termin.

ÖFFNUNGSZEITEN

Bürgerservice

Mo, Mi, Fr

8 - 14 Uhr

Di, Do

8 - 19 Uhr

Verwaltung

Di

9 - 16 Uhr

Do 

9 - 19 Uhr

Portale

Alles da.