Bad Ems - Partnerschaftstage

Jährlicher Höhepunkt der Städtepartnerschaft sind die "Partnerschaftstage", die abwechselnd in Bad Ems und in Blankenfelde-Mahlow stattfinden. Während der 9. Partnerschaftstage vom 5. bis 8. September 2002 in Blankenfelde-Mahlow konnte das zehnjährige Bestehen dieser Städtepartnerschaft feierlich gewürdigt werden. Anlässlich der 10. Partnerschaftstage vom 2. bis 5. Oktober ein Jahr später in Bad Ems wurde eine dort viel beachtete Ausstellung von Künstlern aus unserer Region (Keramik, Malerei, Steinbildhauerei, Fossilien, Kunstschmiedearbeiten) eröffnet und vier Wochen lang gezeigt.

Als äußeres Zeichen der Städtepartnerschaft wurde im Kurpark von Bad Ems von Vertretern beider Partnergemeinden ein Baum – eine Esche als Geschenk des Amtes Blankenfelde-Mahlow – gepflanzt. Ebenso, wie schon seit Jahren ein solches Geschenk der Verbandsgemeinde Bad Ems neben dem Anbau unseres Verwaltungsgebäudes in Blankenfelde wächst und gedeiht.

Der gewählte Amtsausschuss des bisherigen Amtes Blankenfelde-Mahlow mit seinem Vorsitzenden, dem Bürgermeister von Mahlow Werner la Haine, hat der Städtepartnerschaft stets die ihr gebührende Aufmerksamkeit gewidmet. Das kommt nicht zuletzt darin zum Ausdruck, dass trotz angespannter Finanzsituation in jedem Jahr im Verwaltungshaushalt des Amtes ein bestimmter Betrag zur Ausgestaltung dieser Städtepartnerschaft eingestellt worden ist.

Die Gemeindevertretung der neu gebildeten Gemeinde Blankenfelde-Mahlow als Rechtsnachfolger des Amtes Blankenfelde-Mahlow hat sich für die Fortsetzung der Städtepartnerschaft mit der Verbandsgemeinde Bad Ems ausgesprochen. Mit einem Beschluss auf ihrer 6. öffentlichen Sitzung am 19. Februar 2004 hat sie dem Partnerschaftskreis Blankenfelde-Mahlow/Bad Ems, der sich im Laufe der Jahre als Träger dieser Städtepartnerschaft profiliert hat, die Trägerschaft dafür übertragen.

Der Partnerschaftskreis kann die ihm übertragene Aufgabe gemäß seiner Satzung umso besser erfüllen, je mehr Menschen seinem Anliegen Interesse entgegenbringen. Mit nur 10 Euro Jahresbeitrag pro Person will er es ermöglichen, sich in diese Aufgabe einzubringen. An dem wohl schönsten Abschnitt der unteren Lahn, zwischen Taunus und Westerwald gelegen, ist Bad Ems mit seiner Umgebung und vor allem mit seinen Menschen immer eine Reise wert.

  • Partnerschaftsverein

    Der gemeinnützige Verein wurde 1994 mit der Aufgabe gegründet, die Beziehungen zwischen der Verbandsgemeinde Bad Ems in Rheinland-Pfalz und dem damaligen Amt Blankenfelde-Mahlow, der heutigen Gemeinde Blankenfelde-Mahlow auf allen Gebieten des öffentlichen und privaten Lebens zu fördern, stets neu zu beleben, im Sinne freundschaftlicher, partnerschaftlicher Beziehungen zu wirken sowie Gemeinsamkeiten und Toleranz auf allen Gebieten der Kultur und den Gedanken des Zusammenlebens der alten und neuen Bundesländer zu fördern.

    Langjähriger Präsident des Partnerschaftskreises vom 23. September 1994 bis zum 29. März 2006 war Dr. Horst Thiele, der aus gesundheitlichen Gründen aus dem Amt scheiden musste. Am 14. März 2007 wurde Horst Thiele auf der Mitgliederversammlung in Würdigung seiner Verdienste bei der Ausgestaltung der Städtepartnerschaft einstimmig zum Ehrenmitglied des Partnerschaftskreises gewählt.

    • Vorsitzender des Partnerschaftskreises: Detlef Pikarski

    Arbeitsgrundlage für den Partnerschaftskreis ist die Satzung des Partnerschaftskreises Gemeinde Blankenfelde-Mahlow/Verbandsgemeinde Bad Ems e. V. vom 23. September 1994, geändert am 14. März 2007.


Wir sind für Sie da!

BÜRGERTELEFON

03379 333-0

Bitte vereinbaren Sie einen Termin.

ÖFFNUNGSZEITEN 

Bürgerservice

Mo, Mi, Fr

8 - 14 Uhr

Di, Do

8 - 19 Uhr

Verwaltung

Di

9 - 16 Uhr

Do 

9 - 19 Uhr

Portale

Alles da.