Hilfsnavigation

Festveranstaltung in der Gemeinde

Wir machen die Gemeinde zur Ausstellung - 30 Jahre Deutsche Einheit

Zum 30. Jahrestag der Deutschen Einheit plante die Gemeinde Blankenfelde-Mahlow ein großes Fest, um dieses besondere Datum zu begehen. Aufgrund der Corona-Auflagen musste schnell eine neue Idee her, um das besondere Jubiläum nicht verstreichen zu lassen.

Großes Bild anzeigen
An einigen Stellen sind größere Veränderungen zu erkennen, wie hier in Mahlow - Ecke Trebbiner und Bahnhofstraße © Toralf Hoyer
Entstanden ist ein dezentrales Konzept, das die gesamte Gemeinde einbezieht. Bereits im Sommer erfolgte der Aufruf zur Abgabe von Fotos aus der Wendezeit. Aus den zahlreichen Einsendungen entstanden Plakate, die an Plätzen und Gebäuden der Gemeinde angebracht werden. Auf diese Weise werden Entwicklungen und Veränderungen in der Gemeinde direkt vor Ort erfahrbar gemacht. Gespräche, Erinnerungen und Geschichten können in kleiner Runde ausgetauscht werden. Es ist erstaunlich wieviel sich in 30 Jahren verändert hat.

Während eines gemütlichen Spaziergangs oder bei einer Fahrradtour können Interessierte die Gemeinde auf eigene Faust neu entdecken. Auf einem Übersichtsplan sind die einzelnen Standorte der Plakate aufgelistet.

Unter Einhaltung der Abstand- und Hygieneregeln wird es am 3. Oktober von 10 bis 18 Uhr weitere besondere Ausstellungen und Angebote geben:

Vereinshaus Mahlow

  • Ausstellung: "Von der friedlichen Revolution zur Deutschen Einheit"
  • Filmvorführungen: "Mauerflug vor 30 Jahren" und "Mauerhasen"
  • 14:30 Uhr: Präsentation der zum „Tag der Einheit 2015“ gesammelten Zeitzeugengespräche
  • 15 Uhr: "Erzähl doch mal..." Gesprächsrunde mit politischen Vertretern von vor 30 Jahren.
  • Verpflegungsangebot: Kaffee und Kuchen sowie Bratwurst.

Bürgerhaus Bruno Taut Dahlewitz

  • Ausstellung: "Die Gemeinde und die S-Bahn",
  • Ausstellung "Erinnerung zum Mauerfall",
  • gastronomisches Angebot

Verwaltungsgebäude, Karl-Marx-Straße 4 

  • Ausstellung: "Der Weg zur deutschen Einheit",
  • gastronomisches Angebot

Weitere Anlaufpunkte

  • Feuerwehr Glasow öffnet die Türen
  • Feuerwehr Groß Kienitz öffnet die Türen
  • Schmiede Blankenfelde geöffnet
  • Evangelisches Gemeindezentrum Blankenfelde - 11 Uhr: Gemeinsamer Open-Air-Gottesdienst mit der Katholischen Kirchengemeinde und der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde
  • Alte Aula Blankenfelde, geöffnet

Ein Übersichtsplan ist ab dem 1. Oktober an dieser Stelle auch online verfügbar.

Hinweis: Gern können weiterhin Fotos aus der Wendezeit eingereicht werden. Diese sollen auf der Internetseite der Gemeinde bzw. in weiteren Publikationen zum Thema "Wendezeit in Blankenfelde-Mahlow" einen Platz finden.

Ein in limitierter Auflage gedruckter Ausstellungskatalog wird am 3. Oktober im Bürgerhaus Dahlewitz, Vereinshaus Mahlow und in der Verwaltung in Blankenfelde gegen eine Schutzgebühr angeboten.

Die präsentierten Plakate bleiben noch bis zum 12. Oktober 2020 im Gemeindegebiet hängen.

Übersicht der Ausstellungen im Gemeindegebiet

Von der Friedlichen Revolution zur deutschen Einheit

Die Ausstellung wirft Schlaglichter auf die Jahre 1989/90. Sie erinnert an den Protest gegen die Fälschung der DDR-Kommunalwahlen, an die Fluchtbewegung im Sommer und die Massenproteste im Herbst, die die SED-Diktatur in die Knie zwangen. Sie berichtet von der Selbstdemokratisierung der DDR, der deutsch-deutschen Solidarität und den außenpolitischen Weichenstellungen bis zur Wiedererlangung der deutschen Einheit.

Die Schau umfasst 20 Tafeln. Sie präsentiert über 100 zeithistorische Fotos und Dokumente.

Umbruch Ost. Lebenswelten im Wandel

Die Ausstellung "Umbruch Ost. Lebenswelten im Wandel" widmet sich dem Alltag der deutschen Einheit seit 1990. Im Zentrum der Ausstellung stehen die Umbruchserfahrungen der Ostdeutschen. Autor der Ausstellung ist der Historiker und Publizist Dr. Stefan Wolle, der über 120 Fotos für die Schau ausgewählt hat.

Die Gemeinde und die S-Bahn

Die Ausstellung gibt einen detaillierten Überblick über die Entwicklung des Eisenbahnverkehrs in der Gemeinde. Beginnend beim Bau des Mahlower Bahnhofs im Jahr 1875, beinhaltet die Ausstellung viele interessante Themen, so zum Beispiel:

  • die Hochgeschwindigkeits-Rekordfahrten im Jahr 1903,
  • die Entwicklung der außergewöhnlichen Dahlewitzer Gutsbahn,
  • der regelmäßige S-Bahnverkehr zwischen 1939 und 1961,
  • die Nutzung der Strecke nach dem Mauerbau - Stichwort "Blauer Bock"
  • der Lückenschluss im Jahr 1992 und vieles mehr.

Zahlreiche Bürgerinnen und Bürger haben Fotos, Dokumente und Anekdoten für die Ausstellung zur Verfügung gestellt.

Erinnerungen an den Mauerfall

Der Bezirk Tempelhof-Schöneberg und die Gemeinde Blankenfelde-Mahlow haben Bürger*innen dazu aufgerufen, ihre Erlebnisse im Wendejahr 1989 zu schildern. Daraus entstanden ist eine eindrucksvolle Ausstellung, die an die dramatischen Ereignisse vor 30 Jahren erinnert.

Der Weg zur deutschen Einheit

Die Ausstellungstexte sowie über 150 Fotos und Faksimiles beschreiben, wie die Friedliche Revolution in der DDR die Frage der deutschen Einheit unverhofft auf die Tagesordnung der deutschen und internationalen Politik setzte. Die Schau widmet sich dabei gleichermaßen der innerdeutschen Entwicklung wie den diplomatischen Verhandlungen, die den Weg zur Wiedervereinigung im Einvernehmen mit den europäischen Nachbarn sowie den USA ermöglichte.

 

Seite zurück

Leitbild
Das Leitbild der Gemeinde Blankenfelde-MahlowDas Leitbild der Gemeinde Blankenfelde-Mahlow wurde am 1. Juni 2017 durch die Gemeindevertretung beschlossen.

Leitbild der Gemeinde