Hilfsnavigation

Ortsteil Mahlow
04.09.2020

Zusatzschilder erläutern Straßennamen

Was haben Max Planck, Richard Wagner und Clara Zetkin gemeinsam? Richtig, eine Straße in unserer Gemeinde wurde nach ihnen benannt. Insgesamt gibt es in Blankenfelde-Mahlow um die 370 Straßennamen. Viele Straßen sind nach Personen benannt. Doch während sich die meisten bei Karl-Marx, Maxim Gorki und Ernst Thälmann noch grob an die Lebensdaten und die Vita erinnern können, wird es bei Persönlichkeiten wie Erich Klausener, Carl Spitzweg oder Lesser Ury für viele schon etwas schwieriger.

Großes Bild anzeigen
Zusatzschilder erläutern Straßennamen © Gemeinde Blankenfelde-Mahlow

Aus diesem Grund werden aktuell in 141 Straßen insgesamt 282 Zusatzschilder - jeweils eins am Anfang und am Ende einer Straße - angebracht. Bei nicht erklärungsbedürftigen Straßennamen wie beispielsweise Feldstraße, Wiesenweg oder Berliner Straße wird auf ein Hinweisschild verzichtet. Bei mehrdeutigen Straßennahmen wie Kreischaussee, Steinstraße oder Luisenstraße bleibt abzuwarten, ob sich der Namensursprung noch eindeutig zuordnen lässt.

Die Erarbeitung der Texte fand in Absprache mit den Ortsbeiräten statt. Die Materialkosten für die neuen Straßennamenschilder und deren Zusatzschilder belaufen sich auf circa 16.500 Euro. Wobei in diesem Zusammenhang nicht nur Zusatzschilder montiert, sondern auch gleich alte und verschlissene Schilder ersetzt oder getauscht werden. Zur Verbesserung des Gesamterscheinungsbildes einiger Standorte werden zudem schiefe Pfosten begradigt oder ersetzt. Den Austausch der Schilder nimmt der Werkstatthof der Gemeinde im Laufe der nächsten Zeit vor.

Seite zurück

Gemeindejournal

Lokalanzeiger

Das Gemeindejournal (ehemals Lokalanzeiger) ist das offizielle Publikationsorgan der Gemeinde und greift kommunale Themen aller Art auf.

Gemeindejournal

Web-Redaktion
Sachbearbeitung Hauptamt
Öffentlichkeitsarbeit, Internet, Pressearbeit, Gemeindejournal
Telefon: 03379 333-164
E-Mail oder Kontaktformular