Hilfsnavigation

Ortsteil Mahlow
10.02.2020

Gelacht, geweint, gebetet - Zum Abschied von Pfarrer Steffen Wegener

Sehr emotional wurde es anlässlich des Abschiedsgottesdienstes von Pfarrer Steffen Wegener am 9. Februar 2020. Nach zehn Jahren verabschiedete er sich von der Evangelischen Kirchengemeinde Blankenfelde-Jühnsdorf, um in Berlin-Marienfelde eine neue Pfarrstelle anzutreten.

Großes Bild anzeigen
Zum Abschied vom Pfarrer Steffen Wegener (rechts): Bürgermeister Michael Schwuchow und Constanze Schwuchow

Zahlreiche Gemeindemitglieder und Weggefährten waren vor Ort, um sich bei ihrem Pfarrer zu verabschieden und ihm für sein stets offenes Ohr und sein warmes Herz zu danken. Unzählige große und kleine Geschenke wurden überreicht. Auch Bürgermeister Michael Schwuchow dankte dem "Sanierer", der in seiner Zeit als Pfarrer frischen Wind in die Gemeinde brachte und auch baulich Einiges bewegt hat.

Dabei wollte Steffen Wegener eines nie sein – ein Baupfarrer. Und dennoch fielen viele Bau- und Sanierungsmaßnahmen in seine Pfarrzeit. Die vorbildliche Sanierung des Kirchturms in Jühnsdorf - im Jahr 2016 sogar mit dem Denkmalpflegepreis ausgezeichnet - neue Glocken erhielt die Kirche dann ein Jahr später, die behutsame Sanierung der Jühnsdorfer Friedhofsmauer und die spektakuläre Spendensammlung für die Erhaltung der Jühnsdorfer Orgel waren allesamt nötige und zukunftsweisende Maßnahmen. Auch die Sanierung der Blankenfelder Friedhofskapelle wurde unter ihm auf den Weg gebracht.

Immer trat Steffen Wegener mit vollem Engagement, oft auf unkonventionelle und erfrischende Weise, für die Belange seiner Gemeinde ein. Stets begleitete die Aktionen ein besonderer Charme: Ein Gottesdienst unter freien Himmel auf dem Bauernhof in Blankenfelde, regelmäßig stattfindende Männerkochrunden und Filmabende in der Kirche sind dafür nur einige Beispiele.

Großes Bild anzeigen
Steffen Wegener während des Abschiedsgottesdienstes

Vieles wurde in seiner Zeit als Pfarrer angestoßen, vieles weiterentwickelt. Die enge Partnerschaft mit dem Diakonieverein im Litauischen Kretinga wurde gefestigt und manifestierte sich im 2015 geschlossenen Partnerschaftsvertrag zwischen den Kommunen. Gemeindereisen nach Rom und Israel waren ebenso Bestandteil seiner Pfarrzeit, wie die gelebte Ökumene und die zahlreichen Taufen, Konfirmationen, Hochzeiten und Beerdigungen.

Steffen Wegener zu seiner Zeit in der Evangelischen Kirchengemeinde Blankenfelde-Jühnsdorf: "Die Übernahme des Pfarramts liegt nun zehn Jahre zurück und ich frage mich, wo eigentlich die Zeit geblieben ist. Doch dann fallen mir viele Menschen ein, die mir begegneten, Gesichter, Geschichten, die sich mir tief in die Seele eingeprägt haben. Wir haben miteinander gelacht, geweint, gebetet. Ich danke allen, die mir ihr Vertrauen geschenkt haben und auf die ich zählen konnte."

Kontakt:

Telefon: 03379 372778
Fax: 03379 372785
Webseite besuchen
Adresse exportieren

 

Seite zurück

Gemeindejournal

Lokalanzeiger

Das Gemeindejournal (ehemals Lokalanzeiger) ist das offizielle Publikationsorgan der Gemeinde und greift kommunale Themen aller Art auf.

Gemeindejournal

Web-Redaktion
Sachbearbeitung Hauptamt
Öffentlichkeitsarbeit, Internet, Pressearbeit, Gemeindejournal
Telefon: 03379 333-164
E-Mail oder Kontaktformular