Hilfsnavigation

Ortsteil Mahlow
11.09.2018

Denkmalpflegepreis in Jühnsdorf verliehen

Der Denkmalpflegepreis des Landkreises Teltow-Fläming wurde am 7. September im Rahmen einer Festveranstaltung in der Jühnsdorfer Dorfkirche verliehen. Drei Preisträger wurden für ihren besonderen Einsatz um den Denkmalschutz in der Region geehrt.

Großes Bild anzeigen
Die Preisträger des diesjährigen Denkmalpflegepreises gemeinsam mit der Beigeordneten Dietlind Biesterfeld (links) und Landrätin Kornelia Wehlan (rechts) © Gemeinde Blankenfelde-Mahlow

Sie zeigen, dass Denkmalschutz nicht, wie in der Öffentlichkeit gern verkannt, nur eine 'Last', sondern auch der Mühe wert sein kann – eine Aufgabe, der man sich gern stellt, ein Projekt, dem man sich widmet, ein Schritt in die Vergangenheit mit Blick in die Zukunft.

Landrätin Kornelia Wehlan in ihrer Festrede: „Private Denkmaleigentümer haben oft mit großem Ehrgeiz und über die gesetzlichen Verpflichtungen hinaus dazu beigetragen, dass der Charakter, die Identität unserer Region der Nachwelt erhalten bleibt. Mit der Verleihung des Denkmalpflegepreises wurden diese Anstrengungen wahrgenommen und gewürdigt. Und es wurde das positive Signal gesendet, dass es lohnt, sich aktiv für das Allgemeinwohl einzusetzen.”

Traditionell werden die Denkmalpflegepreise des Landkreises Teltow-Fläming bei einem Preisträger der Vorjahre verliehen. In diesem Jahr bot die Kirche in Jühnsdorf den passenden Rahmen. Diese wurde 2016 für die denkmalgerechte Sanierung des Kirchturms geehrt. Die Kirche in Jühnsdorf ist eines von rund 1000 Baudenkmalen im Landkreis Teltow-Fläming, in dem es außerdem über 1400 bekannte Bodendenkmale gibt.

Die Veranstaltung des Landkreises Teltow-Fläming wurde von der Evangelischen Kirchengemeinde und der Gemeinde Blankenfelde-Mahlow unterstützt. Die Regenbogen Musik- und Kunstschule sorgte für die musikalische Rahmung. Der Blankenfelder Dorfschmied Werner Mohrmann-Dressel stellte seine Fähigkeiten auf traditionelle Weise zur Schau.

Die Preisträger

In der Kategorie besondere ehrenamtliche Aktivitäten hat der Landkreis den Denkmalpflegepreis an die Blankenseer Dorfgemeinschaft e. V. für das langjährige bürgerschaftliche Engagement um die Erhaltung des Denkmals Bauernmuseum vergeben. Außerdem erhielt Dr. Karl-Josef Stöhr für die Sanierung des Wohnhauses Poststraße 12 in Luckenwalde in der Kategorie vorbildliche Erhaltungsmaßnahmen an einem Denkmal eine Auszeichnung. Familie Goltz erhielt den Preis in der Kategorie Vorbildliche Erhaltungsmaßnahmen an einem Denkmal für die sorgsame Pflege und Erhaltung der Goltzschen Villa in Ludwigsfelde.
 

 

Seite zurück

Gemeindejournal

Lokalanzeiger

Das Gemeindejournal (ehemals Lokalanzeiger) ist das offizielle Publikationsorgan der Gemeinde und greift kommunale Themen aller Art auf.

Gemeindejournal

Web-Redaktion
Sachbearbeitung Hauptamt
Öffentlichkeitsarbeit, Internet, Pressearbeit, Gemeindejournal
Telefon: 03379 333-164
E-Mail oder Kontaktformular