Hilfsnavigation

Ortsteil Mahlow
03.08.2018

Blankenfelde-Mahlow radelt für ein gutes Klima

Seit 2008 treten deutschlandweit Kommunen für mehr Klimaschutz und Radverkehr in die Pedale. Auch die Gemeinde Blankenfelde-Mahlow ist als Teammitglied des Landkreises Teltow-Fläming vom 1. bis zum 21. September 2018 mit von der Partie. In diesem Zeitraum können alle Einwohner und Personen, die in der Gemeinde arbeiten, einem Verein angehören oder eine Schule besuchen bei der Kampagne Stadtradeln mitmachen und möglichst viele Radkilometer sammeln. Auch Mitglieder der Gemeindevertretung und Kommunalpolitiker sind explizit aufgefordert mit gutem Beispiel voranzugehen und sich für den Wettbewerb zu registrieren.

Großes Bild anzeigen
Logo zum Stadtradeln

Beim Stadtradeln geht es um Spaß am und beim Fahrradfahren sowie tolle Preise, aber vor allem darum, möglichst viele Menschen für das Umsteigen auf das Fahrrad im Alltag zu gewinnen und dadurch einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Eine Anmeldung ist schon jetzt unter www.stadtradeln.de/blankenfelde-mahlow möglich.

Jeder kann ein Stadtradeln-Team gründen bzw. einem beitreten, um beim Wettbewerb teilzunehmen. Auch die Gemeindeverwaltung wird ein Team stellen. Zusätzlich werden Besucherinnen und Besucher des Gemeindesportfests am 16. September als Team gezählt, um gemeinsam ein Zeichen für mehr Klimaschutz zu setzen.

In den drei Stadtradeln-Wochen sollten die Teilnehmer so oft wie möglich das Fahrrad privat und beruflich nutzen. Als besonders beispielhafte Vorbilder sucht die Gemeinde auch sogenannte Stadtradeln-Stars, welche im Wettbewerbszeitraum demonstrativ kein Auto von innen sehen und komplett auf das Fahrrad umsteigen.

Weitere Informationen zur Aktion erhalten Sie unter der Rufnummer 03379 333-160 bzw. hauptamt@blankenfelde-mahlow.de  

HINTERGRUND

Der internationale Wettbewerb Stadtradeln des Klima-Bündnis lädt alle Mitglieder der Kommunalparlamente ein, als Vorbild für den Klimaschutz in die Pedale zu treten und sich für eine verstärkte Radverkehrsförderung einzusetzen. Im Team mit BürgerInnen sollen sie möglichst viele Fahrradkilometer für ihre Kommune sammeln. Die Kampagne will BürgerInnen für das Radfahren im Alltag sensibilisieren sowie die Themen Fahrradnutzung und Radverkehrsplanung stärker in die kommunalen Parlamente einbringen. Seit 2017 können auch Städte, Gemeinden und Landkreise außerhalb Deutschlands die Kampagne an 21 zusammenhängenden Tagen zwischen Mai und September durchführen. Es gibt Auszeichnungen und hochwertige Preise zu gewinnen – vor allem aber eine lebenswerte Umwelt mit weniger Verkehrsbelastungen, weniger Abgasen und weniger Lärm.

 

Seite zurück

Gemeindejournal

Lokalanzeiger

Das Gemeindejournal (ehemals Lokalanzeiger) ist das offizielle Publikationsorgan der Gemeinde und greift kommunale Themen aller Art auf.

Gemeindejournal