Hilfsnavigation

Ortsteil Mahlow
03.04.2019

Zukunftstag in der Gemeinde

Unternehmen, Hochschulen, Krankenhäuser, Polizei, Behörden und andere Einrichtungen öffneten am 28. März erneut ihre Türen für Schülerinnen und Schüler. Mädchen und Jungen ab der Jahrgangsstufe 7 konnten am 17. Zukunftstag Berufe kennenlernen, sich ausprobieren und wichtige Erfahrungen für ihre Berufswahl sammeln.

Großes Bild anzeigen
Zukunftstag in der Gemeinde © Gemeinde Blankenfelde-Mahlow

In Blankenfelde-Mahlow nutzten eine Schülerin und zwei Schüler die Möglichkeit, hinter die Kulissen der Gemeindeverwaltung zu blicken. Nach der Begrüßung erläuterte Bürgermeister Ortwin Baier die Arbeitsbereiche der verschiedenen Fachämter. Im Anschluss wurden den Schülern praxisnah verschiedene Aufgabengebiete der Gemeinde von den jeweiligen Mitarbeitern nähergebracht.

In der Kita Tabaluga führte die kommissarische Kita-Leiterin Jennifer Rosch durch das Gebäude und erklärte den Tagesablauf. Anschließend begleiteten die Schüler die Mitarbeiter des Teams Sicherheit und Ordnung und wurden auf diese Weise in den Tätigkeitsbereich des Ordnungsamts eingeführt. Danach wurde das Materiallager der Freiwilligen Feuerwehr, sowie die Verknüpfungspunkte der Feuerwehrarbeit mit der Verwaltung, vorgestellt, bevor die Schüler den Aufgabenbereich des Bürgerservice kennenlernten.

Aufgrund des abwechslungsreich gestalteten Tagesablaufs konnten die Teilnehmer am Zukunftstag einen umfassenden ersten Eindruck der Tätigkeitsfelder einer Verwaltung gewinnen. Dieser Eindruck könnte in den nächsten Jahren möglicherweise noch durch Praktika, Freiwilligendienste und vielleicht eine Ausbildung in der Gemeinde gefestigt werden.

Informationen und Angebote der Gemeinde Blankenfelde-Mahlow als Arbeitgeber

 

Seite zurück

Gemeindejournal

Lokalanzeiger

Das Gemeindejournal (ehemals Lokalanzeiger) ist das offizielle Publikationsorgan der Gemeinde und greift kommunale Themen aller Art auf.

Gemeindejournal

Web-Redaktion
Sachbearbeitung Hauptamt
Öffentlichkeitsarbeit, Internet, Pressearbeit, Gemeindejournal
Telefon: 03379 333-164
E-Mail oder Kontaktformular