Hilfsnavigation

Ortsteil Mahlow
25.01.2018

Neujahrsgespräche im Gewerbegebiet Groß Kienitz

Da im täglichen Arbeitsablauf kaum Zeit für Austausch und Vernetzung bleibt, lud die Roadline Logistic GmbH aus dem Gewerbegebiet Groß Kienitz zu einem nachbarschaftlichen Neujahrsgespräch. Zahlreiche Unternehmen aus dem Gewerbegebiet kamen am 25. Januar im Firmensitz des Logistikanbieters zusammen. Mit vor Ort waren auch die Wirtschaftsförderung des Landes Brandenburg und des Landkreises, Vertreter der Industrie- und Handelskammer und Bürgermeister Ortwin Baier.

Großes Bild anzeigen
Gruppenfoto während der Führung durch den Unternehmenssitz © Gemeinde Blankenfelde-Mahlow

Im Rahmen der Vorstellungsrunde wurde schnell klar, dass die in ganz unterschiedlichen Branchen tätigen anwesenden Unternehmen sich sehr über die Möglichkeit des nachbarschaftlichen Austauschs freuen. Eine enge Vernetzung ist für alle Beteiligten von Vorteil. Bereits etablierte Synergien zeigen, dass auch unterschiedliche Unternehmenssparten voneinander profitieren können.

Nach der anschließenden Führung durch den Unternehmenssitz gab es noch Impulsvorträge zu den Themenbereichen Wirtschaftsförderung, Fachkräftegewinnung und Fördermöglichkeiten. Im Anschluss bot sich noch die genügend Zeit zum netzwerken. 

Mit der hervorragenden Verkehrsanbindung, einer modernen sozialen Infrastruktur und einem breitgefächerten Sport- und Vereinsleben bietet die Gemeinde Blankenfelde-Mahlow gute Voraussetzungen für die Ansiedlung von Unternehmen. Mit 38,5 Hektar ist das Gewerbegebiet Groß Kienitz das kleinste der drei Gewerbegebiete in der Gemeinde.

Weitere Informationen zu den Gewerbegebieten und freien Gewerbeflächen der Gemeinde

 

Seite zurück

Gemeindejournal

Lokalanzeiger

Das Gemeindejournal (ehemals Lokalanzeiger) ist das offizielle Publikationsorgan der Gemeinde und greift kommunale Themen aller Art auf.

Gemeindejournal