Hilfsnavigation

Ortsteil Mahlow
04.09.2019

Mobile Endgeräte für Gemeindefeuerwehr

Nach einer sechsmonatigen Testphase konnten Anfang September sechs mobile Endgeräte an die Ortswehren der Freiwilligen Feuerwehr Blankenfelde-Mahlow übergeben werden. Auch Gemeindewehrführer Torsten Drebinger erhielt ein eigenes Einsatz-Tablet.

Großes Bild anzeigen
Marco Nutsch vom Fachbereich Brandschutz (rechts) übergibt Gemeindewehrführer Torsten Drebinger (2. von rechts) eins von sieben mobilen Endgeräten. Links: Vertreter der Ortswehren.

Aufgrund der stetig komplexer werdenden Aufgabenabarbeitung wurde der Wunsch nach digitaler Unterstützung während der Einsätze von den Ortswehren geäußert. Im Rahmen der Testphase erwiesen sich die Apple iPads der neuesten Generation als absolut einsatztauglich. Durch die Möglichkeit der mobilen und schnellen Auskunft können die mit einer schlagfesten und wasserdichten Schutzhülle ausgestatteten Geräte die Arbeit der Wehren erheblich vereinfachen und deutlich effizienter gestalten.

Zahlreiche für den Einsatz wichtige Unterlagen wie Fahrzeugrettungskarten, Feuerwehr- und Hydrantenpläne, Regenentwässerungsverzeichnisse und vieles mehr werden durch die iPads jederzeit blitzschnell verfügbar gemacht. Zusätzlich sind noch wichtige Apps und Programme wie Unwetterwarnungen, eine Gefahrenstoffdatenbank, das Geoportal der Gemeinde, ein Einsatzleiterwiki und ein Mail-Account installiert.

Die Gemeinde Blankenfelde-Mahlow hofft, dass sich die mobilen Endgeräte möglichst reibungslos in den Einsatzalltag integrieren lassen und wünscht den Kameradinnen und Kameraden weiterhin viel Erfolg bei ihrer wichtigen ehrenamtlichen Tätigkeit.

Weitere Informationen zur Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Blankenfelde-Mahlow

 

Seite zurück

Gemeindejournal

Lokalanzeiger

Das Gemeindejournal (ehemals Lokalanzeiger) ist das offizielle Publikationsorgan der Gemeinde und greift kommunale Themen aller Art auf.

Gemeindejournal

Web-Redaktion
Sachbearbeitung Hauptamt
Öffentlichkeitsarbeit, Internet, Pressearbeit, Gemeindejournal
Telefon: 03379 333-164
E-Mail oder Kontaktformular