Hilfsnavigation

Ortsteil Mahlow
28.01.2019

Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Blankenfelde-Mahlow

Zur Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Blankenfelde-Mahlow kamen am 25. Januar etwa 125 Kameradinnen und Kameraden in den Räumen des Vereinshauses Mahlow zusammen.

Großes Bild anzeigen
Die beförderten Kameradinnen und Kameraden gemeinsam mit Bürgermeister Ortwin Baier (links)

Es war die letzte Jahreshauptversammlung mit dem amtierenden Bürgermeister Baier, der in seinem Grußwort auf den fast vollständigen Fahrzeugaustausch der Wehr in seiner Amtszeit und auf die erreichten beziehungsweise begonnen Baumaßnahmen einging. "Die Gemeinde versuchte von Anfang an die bestmöglichen technischen Voraussetzungen zu schaffen, um die ehrenamtlichen Kameradinnen und Kameraden, die ihre privaten Interessen oft genug hinter das Gemeinwohl stellen, zu unterstützen. Mein besonderer Dank für diese selbstlose, mutige und keinesfalls selbstverständliche Arbeit, die tagein tagaus in den Ortswehren der Gemeinde geleistet wird, gilt daher allen Ortswehrführern und deren Stellvertretern, allen Kameradinnen und Kameraden sowie den Förderern und Unterstützern. Nicht zu vergessen sind dabei die Familien der Feuerwehrmitglieder, die mit Verständnis und eigenem Mehraufwand die Einsatzzeiten ihrer Angehörigen kompensieren."

Im seinem Rechenschaftsbericht verlas Gemeindewehrführer Torsten Drebinger die Statistiken und Zahlen aus dem Jahr 2018: 175 Mitglieder der Einsatzabteilung (+10 gegenüber 2017) brachten es zusammen auf einen Altersdurchschnitt von 37 Jahren. Insgesamt rückten die Wehren zu 575 Alarmierungen aus, die sich auf 444 Haupteinsätze konzentrierten. Diese setzten sich aus 58 First-Responder Einsätzen, 202 Einsätzen der technischen Hilfeleistung, 136 Brandeinsätzen und 48 sonstigen Einsätzen zusammen.

Großes Bild anzeigen
Die für Treue Dienste ausgezeichneten Kameradinnen und Kameraden gemeinsam mit Bürgermeister Ortwin Baier (links) und Gemeindewehrführer Torsten Drebinger (rechts) © Gemeinde Blankenfelde-Mahlow

Insgesamt hat die Gemeinde Blankenfelde-Mahlow für den Bereich Brandschutz im Jahr 2018 ca. 1,36 Mio. Euro ausgegeben. Neben verschiedenen Jubiläen sind als besondere Höhepunkte die Image-Kampagne "Wir sind da", die Übergabe der vier Mannschaftstransportwagen im Juni und der Baufortschritt an den Gerätehäusern Jühnsdorf, Dahlewitz und Groß Kienitz zu nennen. Digitalfunk und geringe Netzabdeckung wurden negativ kommentiert. Trotzdem die Kommunen viel Geld ausgegeben haben, funktioniert die Technik nicht so wie es angedacht war und auch für den Einsatz der Feuerwehr notwendig wäre.

Gemeindejugendfeuerwehrwart Ronald Dübner legte ebenfalls Rechenschaft ab. So konnte die Mitgliederzahl der Jugendfeuerwehr im vergangenen Jahr auf 120 Mitglieder gesteigert werden. Als besondere Veranstaltungen sind die ortswehrübergreifenden Veranstaltungen und Quartalsausbildungen zu nennen - ganz besonders das Gemeindezeltlager auf dem Sportplatz Triftstraße, der Orientierungslauf zum 15-jährigen Jubiläum der Gemeindejugendfeuerwehr und das Abschließen der Leistungsspange als beste Mannschaft.

Anschließend erfolgte die Übergabe der Truppmann-Ausbildungszertifikate und die Auszeichnungen für treue Dienste. Dabei wurden zehn Auszeichnungen für 10 Jahre Treue Dienste, neun Auszeichnungen für 20 Jahre Treue Dienste und vier Auszeichnungen für 30 Jahre Treue Dienste überreicht. Im Anschluss wurden Beförderungen durchgeführt.

Nach dem Ende des offiziellen Veranstaltungsteils nutzten die anwesenden Kameradinnen und Kameraden die Möglichkeit zum lockeren Austausch untereinander. 

Weitere Informationen zur Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde

Seite zurück

Gemeindejournal

Lokalanzeiger

Das Gemeindejournal (ehemals Lokalanzeiger) ist das offizielle Publikationsorgan der Gemeinde und greift kommunale Themen aller Art auf.

Gemeindejournal

Web-Redaktion
Sachbearbeitung Hauptamt
Öffentlichkeitsarbeit, Internet, Pressearbeit, Gemeindejournal
Telefon: 03379 333-164
E-Mail oder Kontaktformular