Hilfsnavigation

Ortsteil Mahlow
13.11.2017

Ehrung für Ehrenamtliche

Sie kümmern sich um Bedürftige und Alleinstehende, sie sind im Umweltschutz und im Rettungswesen aktiv, sie sorgen für ein lebendiges Vereinsleben, sie machen sich stark für Kultur und Sport. Kurzum: Ehrenamtlich Engagierte bereichern unsere Gesellschaft und machen sie wärmer und menschlicher.

Bei der diesjährigen Festveranstaltung zur Ehrung der Ehrenamtlichen in der Gemeinde standen diese oft stillen Helfer im Mittelpunkt. In seiner Festrede wies Bürgermeister Ortwin Baier auf die Wichtigkeit des Ehrenamts hin: "Mir ist dieser Termin immer sehr wichtig. Die Menschen, die sich für andere und für allgemeine Ziele einsetzen, verdienen es, dass ihr Wirken, dass ihre Leistungen gewürdigt und anerkannt werden. Denn ohne sie wäre das Leben in Blankenfelde-Mahlow kälter und ärmer."

Großes Bild anzeigen
Die Geehrten gemeinsam mit Bürgermeister Ortwin Baier (rechts) und dem stellvertretenden Vorsitzenden der Gemeindevertretung Kurt Wienesen-Anand (vierter von rechts)
Großes Bild anzeigen
Während der Ehrung: Bürgermeister Ortwin Baier überreicht Helga Bock die Ehrenamts-Madaille © Gemeinde Blankenfelde-Mahlow
Großes Bild anzeigen
Vera Seidel wird geehrt © Gemeinde Blankenfelde-Mahlow
Großes Bild anzeigen
Ein Trio wider Willen: "Les Troizettes" überzeugten mit einem witzig-charmanten Programm und virtuosen Klängen © Gemeinde Blankenfelde-Mahlow

Etwa 120 Gäste waren bei der diesjährigen Ehrung am 12. November im Festsaal der Grünen Passage anwesend. Folgende Personen wurden geehrt:

  • Vera Seidel - Als kritische und präzise Beobachterin beschäftigte sich Vera Seidel intensiv mit der Regionalgeschichte und speziell mit der Geschichte des Ortsteils Dahlewitz. Ihrem Anstoß ist es zu verdanken, dass das Dahlewitzer Bürgerhaus den Namen des wohl berühmtesten Einwohners der Gemeinde trägt. Anfang des Jahres übergab Vera Seidel ihre umfangreiche Sammlung historischer Texte und Dokumente dem Gemeindearchiv.
  • Hansjürgen Thortz - Als Seele des Tennisclubs Mahlow ist Herr Thortz seit 1964 ehrenamtlich bei der Herrichtung der Plätze für die anstehende Saison und der Platzpflege während der Saison tätig. In den mehr als 50 Jahren war auch Kassenwart, Technikwart und Trainer. Bereits zu den Anfangszeiten des Vereines hat er vielen Kindern und Jugendlichen aus der Gemeinde das Tennisspielen vermittelt, was er auch heute noch mit großer Begeisterung macht.
  • Schul- und Volkssternwarte Dahlewitz e.V. - Der Verein der Schul- und Volkssternwarte Dahlewitz füllt die Sternwarte und das Planetarium in der Dahlewitzer Herbert-Tschäpe-Schule mit Leben. Auch der Erhalt und die Wartung der Beobachtungseinrichtungen werden vom Verein übernommen. Durch regelmäßig stattfindende Planetariumsführungen und Beobachtungsabende bringen die Mitglieder des Vereins den Besuchern die Grundlagen der Astronomie nah und bieten damit den Blankenfelde-Mahlowern, und ganz speziell den wissenschaftlich interessierten Kindern, einmalige Erfahrungen.
  • Gisela Marx - ist seit 1970 Mitglied der Volkssolidarität und gehörte zu den Gründungsmitgliedern der Blankenfelder Ortsgruppe. Sie hat sich von Anbeginn zur Übernahme von ehrenamtlicher Tätigkeit bereit erklärt und übt seit mehr als neun Jahren die Funktion einer Volkshelferin aus. Darüber hinaus ist sie Mitglied im Vorbereitungsteam, welches die monatlichen Veranstaltungen der Ortsgruppe vorbereitet. Aber auch bei Einsätzen der Volkssolidarität in der Gemeinde, wie Frühjahrsputz oder Gemeindesportfest ist Frau Marx bei der Vorbereitung oder Durchführung immer dabei.
  • Horst Bohr - In seiner Nachbarschaft ist Horst Bohr als handwerklich begabter, rühriger und zuverlässiger Helfer bekannt. Mit Leidenschaft hegt und pflegt er den Naturwanderweg im Naturschutzgebiet Glasowbachniederung. Nach dem schweren Oktobersturm stand er am nächsten Morgen mit Kettensäge bereit um den Weg in Kleinarbeit wieder begehbar zu machen. Mit einer Sense mäht er regelmäßig die Wiese und ist als gute Seele des Wanderwegs stets präsent, wenn Hilfe benötigt wird.
  • Gerald Richter - ist sowohl als Sportler als auch als Ehrenamtlicher in den drei größten Vereinen der Gemeinde Blankenfelde-Mahlow tätig (MSV Mahlow, Blau-Weiß Dahlewitz, BSC Preußen). Seit 2010 treibt es als Leiter der Abteilung Basketball die Neustrukturierung und den nachhaltigen Aufbau der Abteilung voran. Mit beispielhaftem Engagement trainiert er die verschiedenen Kinder-/ Jugendgruppen des MSV. Seit 2014 ist er auch Vorstandsvorsitzender des MSV Mahlow und engagiert sich in dieser Position vor allem für die nachhaltige Entwicklung der Vereinsstruktur des Mehrspartenvereins mit insgesamt neun Abteilungen und etwa 600 Mitgliedern.

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe zur Ehrung des Ehrenamts werden traditionell auch Personen geehrt, die seit langen Jahren in den Gremien der Gemeinde aktiv sind.

Folgende Personen waren mehr als zehn Jahre kommunalpolitisch in der Gemeinde aktiv und haben durch ihr Mitwirken, ihre Diskussionsbeiträge, ihre Erfahrung und ihre Ideen die Gemeinde, so wie wir sie heute kennen, mitgestaltet:

  • Helga Bock, seit 11 Jahren Mitglied des Ortsbeirates Blankenfelde
  • Christa Weinert, seit mehr als 11 Jahren Sachkundige Einwohnerin im Ausschuss für Soziales und Kultur und zwischenzeitlich im Ausschuss Bildung, Jugend und Sport.
  • Rainer Pannier: seit mehr als 12 Jahren als Sachkundiger Einwohner aktiv in den Gremien der Gemeinde, erst im Bauausschuss, dann im Finanzausschuss, derzeit im Ausschuss Leitbild.
    Auch für die aktuelle S-Bahn-Ausstellung hat er sein Fachwissen und seine Expertise zur Verfügung gestellt. Ende Oktober übergab Herr Pannier seine umfangreiche und in ihrer Vollständigkeit einmalige Materialsammlung zur Bahngeschichte der Region an das Gemeindearchiv.

Folgende Personen sollten bei der Festveranstaltung ebenfalls geehrt werden, konnten jedoch leider nicht anwesend sein:

  • Hartmut Binternagel – langjähriger Mahlower Ortswehrführer
  • Vera Hellberg – 10 Jahre Gremienarbeit
  • Martin Naumann – 10 Jahre Gremienarbeit
  • Hannelore Pappschik – Gestaltung und Pflege des Aula-Parks
  • Jürgen Schlösser – 10 Jahre Gremienarbeit
  • Tom Scholz – engagierter Basketball-Trainer
  • Alfred Talke – Leiter einer Seniorensportgruppe

Die Urkunden und Ehrenamts-Medaillen werden zeitnah nachgereicht.

Allen Geehrten sei an dieser Stelle nochmal herzlich für ihr selbstloses und verantwortungsvolles Engagement gedankt.

Die Veranstaltungsreihe zur Ehrung der Ehrenamtlichen in der Gemeinde findet alle zwei Jahre statt. Alle Einwohnerinnen und Einwohner der Gemeinde Blankenfelde-Mahlow können ehrenamtlich tätige Persönlichkeiten zur Ehrung vorschlagen.

 

Seite zurück

Gemeindejournal

Lokalanzeiger

Das Gemeindejournal (ehemals Lokalanzeiger) ist das offizielle Publikationsorgan der Gemeinde und greift kommunale Themen aller Art auf.

Gemeindejournal