Hilfsnavigation

Coronavirus: Informationen der Gemeinde Blankenfelde-Mahlow zur Covid-19-Pandemie
© j-mel (AdobeStock) 
17.04.2020

Neue Eindämmungsverordnung noch nicht verabschiedet - Erleichterungen gegenüber bisheriger Verordnung treten nicht sofort in Kraft

Die Brandenburger Landesregierung wird in einer Kabinettssitzung am Freitag, 17. April, eine neue Rechtsverordnung zur Eindämmung des Coronavirus verabschieden und einige erste Erleichterungen im Vergleich zur bislang geltenden Verordnung beinhalten. Die Grundregeln zur Minimierung sozialer Kontakte, zu Abstand und Hygiene bleiben jedoch unverändert bestehen.

Es ist nicht damit zu rechnen, dass die Regelung, Geschäfte bis zu einer Größe von 800 Quadratmetern zu öffnen, bereits am 20. April in Kraft tritt.

Weitere Informationen sind ab Samstag, 18. April, den Mitteilungen des Landes Brandenburg und des Landkreis Teltow-Fläming zu entnehmen.

Auf der Internetseite corona.brandenburg.de informiert das Land Brandenburg zu aktuellen Entwicklungen. Diese Seite wird laufend aktualisiert.

 

Seite zurück